Aufstellungen

Systemische_Aufstellung 3.jpg

Bringen Sie Ihre Dynamiken auf den Tisch!

Bei dieser Methode werden die Beziehungsmus­ter eines Systems mit Figuren auf dem Systembrett oder mit Zetteln als sogenannte Bodenanker im Raum bildlich dargestellt. «Systemerschaffer» sind dabei immer Sie mit Ihrer persönlichen Sichtweise – Sie bringen sozusagen Ihr inneres Bild nach aussen. Dieses Bild beinhaltet alle relevanten Elemente, die zu Ihrem aktuellen Thema und Ihrer Lebenssituation dazugehören und wirken. In einem Perspektivenwechsel spüren Sie sich dann in die einzelnen Positio­nen des Beziehungsgefüges hinein. Sie können somit auf einer anderen Ebene als der vertraut sprachlichen ein Problem und seine Bedeutung für das System wahrnehmen. Für die darauffolgenden Lösungs­- und Veränderungsschritte, die sich aus dem Prozess entwickeln, wird auf diese Weise immer das ganze System miteinbezogen und berücksichtigt.

Die Aufstellungsarbeit ist eine sehr effiziente Methode, die klare Einsichten und eine rasche Veränderung bei problematischen Themen gibt.

  • Sie bekommen einen schnellen Überblick über Ihre momentane Situation.

  • Beziehungsstrukturen werden sichtbar und erlebbar gemacht.

  • Hindernisse und Einschränkungen werden erkannt und können berücksichtigt werden.

  • Ideen und Impulse für zielführende Veränderungsprozesse werden sichtbar.

  • Verborgene Handlungsalternativen tauchen auf und konkrete Lösungsansätze entstehen.

  • Unerkannte Ressourcen finden Beachtung.
     

Mit Ihrem Aufstellungsbild kommen Sie zum Kern der Sache!

Inhalte & Ziele
  • Welche Ressource zur Lösung des Problems fehlt

  • Welches Ziel umgesetzt, welcher Wert entwickelt werden soll

  • Welche Hürden, Blockaden, Ängste sind hinderlich

  • Leistung, Effizienz und Effektivität stabilisieren oder erhöhen

  • Kommunikation verbessern, Konflikte auflösen

  • Komplexe Entscheidungsprozesse + Abbau von Blockaden und Ängsten

  • Zeitmanagement, Prioritätensetzung, Überlastungs-Schutz

  • Steigerung von Motivation, Energieniveau, Charisma, Zielorientierung

  • Reflexions- und Feedbackgespräche als Spiegelfunktion

  • Organisations- oder Strukturveränderungen (Übernahmen, Fusionen etc.)  und daraus resultierende veränderte Anforderungen an Mitarbeitende

  • Karriere-Planung, Werte- und Sinnklärungen

  • Gesundheitsförderung, Life-Balance

  • Krisenbewältigung, persönliche Themen in Umbruchphasen

  • Hierarchie Probleme, Rang- und Machtdynamiken

  • Konflikte im Inneren oder Äusseren von Mitarbeitenden

St. Galler Coaching Modell

Mit dem St. Galler Coaching Modell arbeiten wir systemisch und professionell Wert- und Zielorientiert und führen Sie durch diesen intensiven Veränderungsprozess hin zu Ihren nachhaltig erfüllten Bedürfnissen. 

Das systemische, 5-dimensionale St. Galler Coaching Modell (nach Rudolf E. Fitz) ist eine 3-fach wissenschaftlich validierte, werte-orientierte Coaching-Methode.

Durch diese stringente Prozessarbeit und der Arbeit an dem "um was es wirklich geht" - werden oftmals verblüffend schnell anhaltenden Ergebnisse erzielt. Vertraulichkeit und respektvoller Umgang ist für uns selbstverständlich!

St. Galler Coaching Modell Grafik.gif